Edelmans Kreativagentur gosub communications lässt mit der Game-App „Cool Cubes“ die Eiswürfel tanzen

  • Work
16. September 2013
Mobile Game Cool Cubes

Never Lose Your Cool - unter diesem Claim hat gosub communications, die zur Edelman Gruppe gehörende Berliner Kreativagentur, in Zusammenarbeit mit Edelman Digital UK für Unilevers Lipton Ice Tea die Game-App Cool Cubes entwickelt.

In dem Arcade-Spiel müssen die Spieler in zwölf Leveln kühlende Eiswürfel in ein Glas mit erfrischendem Lipton Ice Tea manövrieren. Die Entwicklung von Cool Cubes dauerte mit Programmieren, 3D-Modelling und Testen drei Monate. Die besondere Herausforderung dabei war, dass die Game-App gänzlich ohne Text auskommen muss, um sie weltweit veröffentlichen zu können.

Die liebevollen Illustrationen und beeindruckende 3D-Grafiken begeistern die User genauso wie die pfiffigen Leveldesigns und die intuitive Steuerung. Bereits in den ersten zwei Wochen nach Start wurde die Game-App über 100.000 Mal heruntergeladen. Bis jetzt ist die Zahl auf über 600.000 Downloads angestiegen. Mehrere tausend Nutzer haben Cool Cubes bewertet und im Schnitt 4,5 von 5 Sternen gegeben. In über 35 Ländern ist das Spiel in den Hitlisten von Google Play und im Apple App Store gerankt. In Russland und der Ukraine reichte es sogar für einen Platz auf dem Treppchen: Platz 3 hinter Subway Surfers, aber noch vor Angry Birds Friends. Bei den Digital Communication Awards 2013 schaffte es Cool Cubes in der Kategorie Mobile Games unter die Finalisten.

Game-Apps können ein effektives Marketing-Tool sein, um die Welt einer Marke spielerisch erfahrbar zu machen, erklärt Carsten la Tendresse, Geschäftsführer gosub communications. Spielen ist ein Grundbedürfnis und vor allem unterwegs mit Tablet oder Smartphone ein beliebter Zeitvertreib für viele Menschen. Dabei ist jedoch eins wichtig: Game-Apps müssen einen unmittelbar erkennbaren Mehrwert für den User haben. Dann haben sie gute Chancen, erfolgreich zu werden.

Ansprechpartner