Deutscher Preis für Onlinekommunikation: Edelman zweimal auf der Shortlist

  • Work
17. April 2014

Edelman ist zweimal auf der Shortlist des Deutschen Preises für Onlinekommunikation. Die IDEG Kampagne Zehn Thesen zur deutschen Geflügelwirtschaft ist in der Kategorie Digital Public Affairs und die Aufklärungskampagne Aktiv gegen Rosacea in der Kategorie Social Media Kampage des Jahres nominiert.

Die Zehn Thesen zur deutschen Geflügelwirtschaft wurden als Grundlage für eine sachliche Diskussion zur Geflügelhaltung entwickelt. Die Thesen dienen sowohl als Anstoß für einen Dialog mit Stakeholdern als auch als Leitmotiv für die integrierte Kampagne. Sie bildeten den Einstieg in eine tiefe Debatte mit Politik, Medien, Handel und schließlich auch Verbrauchern. Ziel der Kampagne ist es, von einem einseitig negativen und meist sehr populistischen Meinungsaustausch zu einem sachlichen und konstruktiven Dialog zu gelangen. Umgesetzt wurde das Projekt von den Edelman-Teams Corporate und Public Affairs, Edelman STUDIOS und Edelman Digital/gosub communications.

Für Galderma entwickelte das Edelman Healthcare Team in Frankfurt die produktneutrale Aufklärungskampagne Cynthia Nixon - Aktiv gegen Rosacea. Der Sex and the City-Star, der selbst von Rosacea betroffen ist, erzählt über die Social-Media-Kanäle der Kampagne seine eigene Rosacea-Geschichte: Cynthia Nixon berichtet in einem YouTube-Video, im Blog und gibt Tipps auf Facebook. Begleitet wird die Kampagne von Events und einer intensiven Medien- und Blogger-Ansprache.

Die Verleihung des Deutschen Preises für Onlinekommunikation 2014 findet 21. Mai in Berlin statt.

Ansprechpartner