Edelman erstmals unter den zehn weltweit führenden M&A-Kommunikationsberatern

  • Rankings
29. Januar 2016

Edelman, die weltweit größte inhabergeführte Communications Marketing Agentur, hat im Jahr 2015 den Marktanteil in der Finanzkommunikation deutlich ausbauen können. In den Global League Tables von MergerMarket verbesserte sich Edelman, gemessen am Volumen der begleiteten 84 M&A-Transaktionen, vom 17. auf den 6. Rang und platzierte sich damit erstmals vor zahlreichen M&A-Spezialisten und auf Sondersituationen spezialisierten Kommunikationsberatungen. Zum Volumen von annähernd 300 Milliarden US-Dollar trugen mehrere komplexe, grenzüberschreitende Transaktionen ebenso bei wie große Unternehmenserwerbe im Pharma-, Finanz- und Immobiliensektor.

Auch in Europa konnte sich Edelman nicht zuletzt dank der erstmaligen Einbeziehung von Smithfield Financial und ergo Kommunikation maßgeblich verbessern. Mit einem Gesamtvolumen von mehr als 200 Milliarden US-Dollar kletterte die Kommunikationsagentur um gleich 16 Plätze auf den dritten Rang. In Deutschland belegt Edelman.ergo in punkto Volumen den 15. Platz (2014: 21. Platz), während die Anzahl der begleiteten Transaktionen von fünf auf elf mehr als verdoppelt werden konnte (Platz fünf).

"Wir freuen uns, dass wir uns im globalen Ranking noch vor bedeutenden Wettbewerbern platzieren konnten", sagt Susanne Marell, CEO Edelman.ergo. "Das ist eine gute Ausgangsposition, um das Geschäft auch in Europa und Deutschland weiter auszubauen." Andreas Martin, Leiter Kapitalmarktkommunikation in Deutschland, ergänzt: "Das starke globale Netzwerk mit Expertenteams in New York, London und Asien ist ein entscheidender Pluspunkt für unsere Kunden."

Ansprechpartner