5 Fragen an: Vanessa Pott, Account Manager bei Edelman Public Affairs

  • Backstage
02. Dezember 2014

Ich bin seit Februar 2013 bei Edelman in Berlin und leite dort das Health & Food Team. Zu unseren Kunden zählen Unternehmen der Gesundheits- und Lebensmittelwirtschaft sowie Verbände und öffentliche Einrichtungen. Darüber hinaus arbeite ich auch sehr eng mit unseren Kollegen aus London zusammen, sodass bei mir eigentlich jeder Tag anders aussieht: Es wird garantiert nie langweilig!

1. Welchen Teil des Tages magst Du am liebsten und warum?
Mein liebster Teil des Tages ist, wenn ich (mal wieder) minutenlang alleine im Conference Call bin und darauf warte, dass sich meine lieben Kollegen einwählen. Dank der stimmungsvollen Musik im Hintergrund ist dies nämlich der ideale Moment für eine kleine Büro-Meditation.  

2. Wenn Dir die ganze Welt für eine Minute zuhören würde, was würdest Du sagen wollen?
Seid nett zu einander und geht besser miteinander um.  

3. Welche geheimen Talente hast Du?
Vor meinem Einstieg bei Edelman habe ich vier Jahre lang in Brüssel gelebt. Ich bin ein echter EU Geek und weiß nicht nur, wo man im Europaparlament den besten Kaffee trinken kann, sondern kann auch die verwirrenden Raumnummern (z.B. ASP 3G-3) mühelos entschlüsseln, um schnell ans Ziel zu gelangen. Bei Bedarf gerne melden!  

4. Wer oder was inspiriert Dich?
Starke Frauen wie Beyoncé mit ihrer Ban Bossy-Kampagne.  

5. Setze fort, wie Du willst: Bei Edelman...
...in Berlin haben wir die Möglichkeit, für spannende Kunden mit Kollegen in einem internationalen Team zu arbeiten, in dem sich dank unserer flachen Hierarchien wirklich jeder aktiv einbringen kann (und muss). Ich finde diese Mischung aus kleinem Start-up und großer Netzwerk-Agentur unglaublich spannend!

Ansprechpartner