InspireSleep: Awareness für die Inspire Therapie

  • Social Media & Digitales Marketing
  • Gesundheitskommunikation
  • Pharma, Gesundheit & Medizintechnik

Aufgabe

Die Inspire Therapie ist eine innovative Behandlungsmöglichkeit für Patienten mit Obstruktiver Schlafapnoe (OSA), welche die CPAP-Maske nicht vertragen.

Die Herausforderung: In Deutschland kennen nicht viele Patienten diese Behandlungsoption, und die CPAP-Maske wird von Ärzten bisher noch als Standardbehandlung verschrieben.

Unsere Aufgabe war es, die Inspire-Behandlung in Deutschland bekannter zu machen und potenzielle Patienten der Therapie zum Anruf in einem Behandlungszentrum zu bewegen.

Umsetzung

Hierzu haben wir die Marke vollständig neu aufgestellt. Nun stellen wir jeden Monat nachweisbar Kontakte zwischen potenziellen Patienten und Behandlungszentren her und sorgen zudem für einen effektiven Austausch zwischen OSA-Patienten.

Es wurde von uns eine neue visuelle Identität mitsamt aufmerksamkeitsstarkem Key Visual erstellt. Zudem wurde ein robustes Messaging erarbeitet, welches wird dann in Social Media, Suchmaschinen und in relevante Printmedien zum Leben erweckt haben.

Zusätzlich entwickelten wir eine umfangreiche deutschsprachige Website inkl. Konzept, Design, Programmierung (Typo3). Diese Website stellt eine Vielzahl relevanter Inhalte zum Thema Schalfapnoe, der Behandlungsmethoden und der neuartigen Inspire-Methode bereit. Zudem wurden umfangreiche Patientenvideos und Infografiken erstellt, welche die Benefits der neuen Behandlungsmethode transportieren.

Sämtliche Inhalte sind suchmaschinenoptimiert und eine durchdachte Userführung bringt die Besucher zu einem klaren Call to Action: Finde das nächstgelegene Behandlungszentrum. Rufe dort an. Vereinbare einen Termin.

Ergebnis

Um die relevanten Messages über die verschiedenen Kanäle an die Zielgruppen zu bringen, werden sämtliche Marketingaktivitäten von Suchmaschinen Marketing bis hin zu Social Media Advertisement optimal getrackt und kontinuierlich optimiert. Heute suchen 15% der Websitebesucher nach einem Behandlungszentrum und 18% davon rufen tatsächlich dort an.

Ansprechpartner